Direkt an das beeindruckende Mitoseum schließt sich ab April 2019 „Lavaris“, die neue Erlebniswelt im Saurierpark, an. Hier tauchen die Besucher in eine Art Uratmosphäre ein. Damals prägten Vulkane, Meteoriteneinschläge und atmosphärische Entladungen das Bild. Dampf, brodelnde und farbig außergewöhnliche Tümpel vermitteln ein Bild der Zeit vor rund 540 Millionen Jahren. Herzstück von Lavaris ist der mit 12m Höhe, 28m Breite und 55m Länge wahrlich imposante Vulkan. Der Vulkan ist aus einer einzigartigen Konstruktion aus Baugerüsten entstanden. In einem speziellen Spritzgussverfahren wurden mehrere Schichten Beton auf die vorher an der Gerüstkonstruktion befestigten Mesh-Planen aufgebracht.

Um den Vulkan herum schlängelt sich ein Weg mit einer lavaähnlichen Oberfläche, in der unter anderem Fossilienabdrücke zu entdecken sind. Auf dem Weg werden die Besucher auf einer Art Zeitstrahl, unter anderem vorbei an einem versteinerten Wald und den beiden furchteinflößenden Dimetrodon bis hin zum Jura mit seinen beeindruckenden Giganten geführt.