Das Mitoseum – Unser neues Eingangsgebäude im Freizeitpark

Das neue Eingangsportal Mitoseum

Mit Beginn der Saison 2017 wurde das neue Eingangsportal des Saurierparks eröffnet.
Im Innenraum erwartet alle Dinofans ein komfortabler Empfangsbereich, ein Bistro sowie ein 170 qm großer Souvenirshop mit einem umfangreichen und erlesenen Urzeit-Sortiment. Neue Sanitäranlagen, Erlebnisräume sowie eine großzügige Galerie zum Flanieren finden sich ebenfalls im Eingangsgebäude.
Ein weiteres Highlight im futuristischen Gebäude ist der riesige Spinosaurus.

Das Bauwerk ist dem Prozess der Mitose – der Zellteilung – nachempfunden und stellt somit den Ursprung allen Lebens dar.

Um die Dimension unseres teilweise 22 m hohen Gebäudes zu erfassen, haben wir hier einige Fakten zusammengestellt:

  • Verbaut wurden ca. 30 Tonnen Rohre, d.h. 1.389 Stück, welche jeweils in 269 Knoten zusammengesteckt sind. Die Knoten selbst wiegen dabei noch einmal 18 Tonnen.
  • Die Kuppeln selbst haben insgesamt ein Stahlgewicht von 84 t. – Da kann kein Saurier mithalten.
  • Es wurde 6.200 m² Folie in die Kuppel integriert.
  • Insgesamt besteht das „Dach“ aus 463 Folienkissen, welche eine Gesamtoberfläche von ca. 2.300 m² bilden.
  • Die Kissen werden mit einem Druck von 350–400 Pascal aufgeblasen und schützen zuverlässig vor Regen, Wind und Schnee.

Unser Bautagebuch

Eindrücke vom Bau des neuen Eingangsportals Mitoseum: Von der Grundsteinlegung am 6. Mai 2015 bis zur feierlichen Eröffnung am 8. April 2017.

  • Saisonstart 2017 im Saurierpark – Bild 2

    Feierliche Eröffnung u.a. mit Kindermusik von Leichtfuß & Liederliesel

  • Saisonstart 2017 im Saurierpark – Bild 1

    Bei strahlendem Frühlingswetter haben sich an unserem Eröffnungswochenende viele Menschen auf den Weg in den Saurierpark gemacht!

  • 3. November 2016: Richtfest

    3. November 2016: Es ist soweit – Wir feiern Richtfest!

  • 3. November 2016: traditionellen Richtfest – Dank an die Baubeteiligten

    3. November 2016: Wir danken allen am Bau beteiligten Handwerkern und Bauunternehmern.

  • 3. November 2016: Richtfest – Richtspruch

    3. November 2016: Bauleiter Walter Morlock beim Verlesen des Richtspruchs

  • 3. November 2016: Richtfest – Architekt Stefan Rimpf und Volker Bartko, Geschäftsführer der BBB, beim symbolischen Nagelschlag

    3. November 2016: Architekt Stefan Rimpf und Volker Bartko, Geschäftsführer der Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen, beim symbolischen Nagelschlag

  • 3. November 2016: Richtfest – Baustellenrundgang

    3. November 2016: Bei einem Pressegespräch mit Baustellenrundgang gaben Geschäftsführer Volker Bartko, Projektleiterin Angela Alke und Bauleiter Wolfgang Morlock einen aktuellen Einblick zum Projekt.

  • 3. November 2016: Richtfest – transparente Gewölbekuppel

    3. November 2016: Blick in die transparente große Gewölbekuppel

  • 3. November 2016: Richtfest – Luftaufnahme „Rohbau“

    3. November 2016: der fertige „Rohbau“ auf der Luft

  • 3. November 2016: Richtfest – die drei Kuppeln mit ihrer Stahl- und Luftkissenkonstruktion sind errichtet

    3. November 2016: Die Rohbauarbeiten am „Mitoseum“ sind nahezu abgeschlossen und die drei Kuppeln mit ihrer Stahl- und Luftkissenkonstruktion sind errichtet.

  • 3. November 2016: Richtfest – Innenausbau folgt

    3. November 2016: Nach dem Richtfest geht es jetzt mit dem Innenausbau weiter.

  • 24. August 2016: Das neue Eingangsgebäude nimmt Gestalt an

    24. August 2016: Das neue Eingangsgebäude nimmt Gestalt an

  • 24. August 2016: Die erste Kuppel ist geschlossen

    24. August 2016: Die Kubatur der ersten Kuppel ist abgeschlossen

  • 24. August 2016: Weitere Montagearbeiten an der zweiten und dritten Zelle

    24. August 2016: Weitere Montagearbeiten an der Stahlkonstruktion der zweiten und dritten Zelle werden den „Rohbau“ beenden

  • 24. August 2016: Fertigstellung der Stahlkonstruktion

    24. August 2016: Mit Fertigstellung der Stahlkonstruktion und der anschließenden Montage der Folienkissen wird die Außenhaut vollendet

  • 24. August 2016: Fertigstellung der Stahlkonstruktion

    24. August 2016: Mit Fertigstellung der Stahlkonstruktion und der anschließenden Montage der Folienkissen wird die Außenhaut vollendet

  • 29. Januar 2016: Mitoseum Bild 1

    29. Januar 2016: Die frühlingshaften Temperaturen lassen es zu:

  • 29. Januar 2016: Mitoseum Bild 2

    29. Januar 2016: Diese Woche wurden die Treppen zur Galerieebene des Mitoseums gesetzt.

  • 29. Januar 2016: Mitoseum Bild 3

    29. Januar 2016: Und langsam beginnen auch wir mit den Saisonvorbereitungen. Wir freuen uns schon auf Sie!

  • 19. Dezember 2015: Mitoseum Bild 2

    19. Dezember 2015: Betonage der Galerieebene

  • 19. Dezember 2015: Mitoseum Bild 1

    19. Dezember 2015: Es geht voran – Die Galerieebene wird betoniert

  • 26. Oktober 2015: Mitoseum Bild 1

    26. Oktober 2015: Im Saurierpark wird jede Minute „gutes Wetter“ genutzt.

  • 26. Oktober 2015: Mitoseum Bild 2

    26. Oktober 2015: Unser Mitoseum wächst und wächst.

  • 26. Oktober 2015: Mitoseum Bild 3

    26. Oktober 2015: Seit gut einer Woche können wir durch die späteren Personalräume und die neuen Sanitäranlagen für die Besucher wandeln.

  • 8. September 2015: Mitoseum Bild 1

    8. September 2015: Ein Kran macht seit neuestem unserem 15 m hohen Brachiosaurus Konkurrenz!

  • 8. September 2015: Mitoseum Bild 2

    8. September 2015: Nachdem der Boden des 800 qm großen Eingangsgebäudes fertig gestellt ist, geht es so langsam an den Hochbau.

  • 24. August 2015: Mitoseum Bild 1

    24. August 2015: Der Fußboden vom neuen Eingangsgebäude ist fast fertig ...

  • 24. August 2015: Mitoseum Bild 2

    24. August 2015: ... und die ersten Wände stehen.

  • 24. August 2015: Mitoseum Bild 3

    24. August 2015: Langsam nimmt unser außergewöhnliches Besucherzentrum Gestalt an.

  • 24. August 2015: Mitoseum Bild 4

    24. August 2015: Das neue Eingangsgebäude wächst und wächst ...

  • 14. August 2015: Mitoseum Bild 1

    14. August 2015: Die Schalung und die Bewehrung des Mitoseums sind fertig.

  • 14. August 2015: Mitoseum Bild 2

    14. August 2015: Man kann schon die Form des Gebäudes erkennen.

  • Spatenstich 7

    Stefan Rimpf, Volker Bartko, Bodo, Andreas Breuer und Christian Schramm beim Versenken der Kassette v.l.n.r.

  • Spatenstich 6

    Gemeinsamer Spatenstich zum neuen Eingangsgebäude „Mitoseum“ im Saurierpark: Stefan Rimpf, Volker Bartko, Bodo, Christian Schramm und Andreas Breuer v.l.n.r.

  • Spatenstich 5

    Christian Schramm (Oberbürgermeister der Stadt Bautzen), Stefan Rimpf (Architekt) und Volker Bartko (Geschäftsführer des Saurierparks) beim Befüllen der Kassette v.l.n.r.

  • Spatenstich 4

    Stefan Rimpf (Architekt), Bodo (Maskottchen des Saurierparks), Christian Schramm (Oberbürgermeister der Stadt Bautzen) und Volker Bartko (Geschäftsführer des Saurierparks)

  • Spatenstich 3

    Stefan Rimpf (Architekt), Bodo (Maskottchen des Saurierparks), Christian Schramm (Oberbürgermeister der Stadt Bautzen) und Volker Bartko (Geschäftsführer des Saurierparks)

  • Spatenstich 2

    Ausrüstung für den Spatenstich

  • Spatenstich 1

    Entwurf/Ansicht des neuen Eingangsgebäudes – Das „Mitoseum“ ist einer Zelle im Prozess der Mitose (Zellteilung) nachempfunden. Dem Ursprung allen Lebens …