Wissen ganz anders

In seinem Forschungslabor suchen Prof. Dr. Erdbuddler und dessen Team immer wieder nach neuen Hinweisen aus der Urzeit. Es ist ja noch lange nicht alles erforscht. Bei diesem Angebot bringt Euch ein Mitarbeiter von Prof. Dr. Erdbuddler gern einige Erkenntnisse aus der Erdgeschichte näher. Zum Beispiel wie man die Dinos entdeckte und was heute von der damaligen Zeit noch auffindbar ist. Manche wissen sicher gar nicht, dass man verschiedene Funde aus vergangener Zeit selbst im eigenen Garten machen kann. Überdies kannst Du die Entstehung der Erde nachvollziehen und vielleicht erfahren warum die Dinos ausgestorben sind. Hast Du Dir schon einmal überlegt, dass Funde von Dinosaurierknochen vielleicht dazu geführt haben, dass die damaligen Leute an Drachen glaubten? Ist „Nessie“, das Ungeheuer von Loch Ness, vielleicht auch ein Dino und gibt es hier in unserer Gegend vielleicht auch so manche Geschichten zu den Urzeitriesen? Finde es heraus und lausche unserem Forscher bei seinen Ausführungen.

Infos für Lehrer/-innen und Betreuer/-innen:
Den Kindern werden je nach Altersstufe verschiedene Erkenntnisse über die Entstehung der Erde bzw. die Urzeitriesen näher gebracht. In diesem Angebot verstecken sich 4 Bausteine, die entweder komplett oder als Doppel gebucht werden können.


Preise für 2 Bausteine (inkl. MwSt.):

  • bis 15 Personen 85 € (zzgl. Eintrittspreis)
  • bis 30 Personen 125 € (zzgl. Eintrittspreis)

Preise für alle 4 Bausteine (inkl. MwSt.):

  • bis 15 Personen 115 € (zzgl. Eintrittspreis)
  • bis 30 Personen 155 € (zzgl. Eintrittspreis)

1. Baustein – Dino-Märchen und Flunkereien

Hier werden bekannte Märchen etwas umgestellt und in die Urzeit eingebunden. Da wir uns im Saurierpark befinden, liegt es nahe, dass die Hauptdarsteller der Märchen selbst Dinos sind. Die Märchen werden mit Hilfe von Dino-Handpuppen erzählt. Die nicht ganz unbekannten Geschichten erscheinen so in einem neuen Licht und das folgende Dino-Quiz räumt mit einigen der lustigsten Irrtümer zum Thema auf.


Dauer: ca. 20–30 Minuten (je nach Einbindung der Kinder)


Jetzt buchen

2. Baustein – Von Drachen und furchtbaren Tieren

Hier wird der Bogen gespannt von alten Drachensagen bis zu den Anfängen der Saurierforschung ab 1820. Es wird berichtet von der Fantasie der Menschen und ihrem Bedürfnis, Antworten zum vorgeschichtlichen Leben auf der Erde für sich selbst zu erhalten.


Dauer: ca. 20–30 Minuten (je nach Einbindung der Kinder)


Jetzt buchen

3. Baustein – … ausgegrabene Geheimnisse oder einfach nur ein Stein?

Dieser Baustein behandelt das Thema: Was sind nun eigentlich Fossilien und was nicht? Wie entstanden sie? Kinder nehmen in der Gruppe echte „Versteinerungen“ unter die Lupe. Hier gibt es Tipps, wie man selbst Fossilien sammelt und behandelt. Als Ausgleich zur vorangegangenen Theorie dürfen sich die Kinder dann selbst je nach Altersklasse an das Graben in unserer Ausgrabungsstätte begeben bzw. behutsam ein eigenes Mini-Skelett freilegen.


Dauer: ca. 30–40 Minuten (je nach Einbindung der Kinder)


Jetzt buchen

4. Baustein – Die Dino-Zeitmaschine oder … wo sind die Dinos hin?

Hier erfahren die Kinder was Fossilienfunde und Tierarten uns darüber verraten, wie es weltweit und in der Oberlausitz vor Jahrmillionen aussah. Wir beginnen mit der Entstehung des Lebens auf der Erde bis zu den Sauriern und deren Untergang. Darüber hinaus beleuchten wir andere Tier- und Pflanzenarten, die diese Epochen aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit überstanden haben.


Dauer: ca. 20–30 Minuten (je nach Einbindung der Kinder)


Jetzt buchen