Das „urzeitliche“ Klassenzimmer – Wir kommen zu Euch in die Schule!

In seinem Forschungslabor suchen Prof. Dr. Erdbuddler und dessen Team immer wieder nach neuen Hinweisen aus der Urzeit. Es ist ja noch lange nicht alles erforscht. Bei diesem Angebot bringt Euch ein Mitarbeiter von Prof. Dr. Erdbuddler die wichtigsten Erkenntnisse aus der Erdgeschichte, den Urzeitechsen im Allgemeinen oder den Fossilien als „steinerndes Gedächtnis unserer Erde“ näher.

Und dazu braucht Ihr noch nicht einmal in den Saurierpark fahren, denn wir kommen zu Euch in die Schule. Gern gehen wir dabei auf Eure derzeitigen Themen im Unterricht ein. Ihr seid eingeladen zum Mitmachen, Mitentdecken und Ausprobieren.

Klasse 1 und 2

Wahlpflichtthema Steine

Interessantes zum Thema „Stein“ unter geologischen und physischen Gesichtspunkten:

  • Wer oder was formt Steine?
  • Steinfarben und ihre Entstehung
  • Wie bzw. wo nutzen Menschen Steine heute und damals?
  • Was brauche ich als „Steineforscher“ und wo finde ich Fossilien?
  • Versteinerungen als Zeugnis vergangener Epochen. Was erzählen Sie uns über die Urzeit?
  • Was kann man selbst aus Stein herstellen? Anregen eines gestalterischen Projektes als selbständige und weiterführende Aufgabe.

Dauer: 1 h (zzgl. Vor- und Nachbereitungszeit von jeweils 15 Minuten)

Preis: auf Anfrage über unser Buchungsanfrageformular


Jetzt buchen

Klasse 3

Angebot 1: Wahlpflichtthema Steine und steinerne Kultur der Region

Interessantes zum Thema „Stein“ unter geschichtlichen und regionalen Gesichtspunkten:

  • Vorstellung eines steinernen Zeugen der Region (Wahlbeispiele: Reichenturm Bautzen, Mordsteine, Basalt am Stolpener Burgberg)
  • Klärung der Frage, ob diese Zeugen geologisch einzigartig bzw. interessant oder von Menschenhand gestaltet sind.
  • Vermitteln von Eckdaten zum Thema Steine und Überleitung zu geschichtlichen oder künstlerischen Themen.

Dauer: 1 h (zzgl. Vor- und Nachbereitungszeit von jeweils 15 Minuten)

Preis: auf Anfrage über unser Buchungsanfrageformular


Jetzt buchen

Angebot 2: Themenschwerpunkt Dinosaurier:

  1. Waren Drachen Dinosaurier?
  2. Wieso heißt Dinosaurier übersetzt schreckliche Echse und waren alle Dinos so schrecklich?
  3. In welcher Erdepoche lebten die riesigen Giganten und was fraßen Sie?
  4. Wie veränderten die Lebensbedingungen auf der Erde die Welt der Saurier?
  5. Wieso starben diese meterhohen und gefährlichen Tiere aus und gibt es heute noch Spuren der Urzeitgiganten?

Finde Antworten auf all diese Fragen und lausche unserem Forscher bei seinen Ausführungen. Hier wird der Bogen gespannt von alten Drachensagen bis zu den Anfängen der Saurierforschung ab 1820. Was wissen wir heute über Dinosaurier und über deren Artenvielfalt und woher? War der T-Rex wirklich der gefährlichste Dinosaurier? Und wieso sind die meterhohen, mit messerscharfen Zähnen ausgestatteten Dinos eigentlich ausgestorben? Hatte ein Dino Feinde? Zusammen finden wir bestimmt die richtige Lösung, denn wir wissen, dass in Euch allen ein kleiner Saurierexperte steckt.

Für Lehrer(innen) & Erzieher(innen):
Mit diesen Themen zur Urzeit, den Dinos und der Erdgeschichte wollen wir aktions- und praxisorientiert Ihren Lehrstoff wiederholen, abrunden und mit Beispielen bzw. kleinen Experimenten nachhaltig festigen. Unser Saurierexperte orientiert die Themenschwerpunkte an Altersgruppe und Lehrplanerfordernissen.
Gern können Sie die Kinder vorab auf das Angebot einstimmen und Sie z.B. dazu auffordern, Ihren Lieblingsdino oder eigene Steine zur Urzeit-Stunde mitzubringen.
Der Auf- und Abbau benötigt jeweils 15 Minuten. Daher wäre es von Vorteil, wenn der Veranstaltungsraum eine Viertelstunde vor Beginn zur Verfügung steht.


Dauer: 1 h (zzgl. Vor- und Nachbereitungszeit von jeweils 15 Minuten)

Preis: auf Anfrage über unser Buchungsanfrageformular


Jetzt buchen